Allgemeine Geschäfts­bedingungen

 1. Geltungsbereich
1.1 Für sämtliche Leistungen der rik Weinerlebnisse e.K. („Wein Stories“) sowohl gegenüber Verbrauchern als auch Unternehmern gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen („AGB“).

1.2 Verbraucher im Sinne dieser AGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

1.3 Unternehmer im Sinne dieser AGB ist jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

1.4 Widersprechende AGB werden nicht Vertragsinhalt, selbst wenn ihrer Geltung von Seiten Wein Stories nicht ausdrücklich widersprochen wird.

2. Vertragspartner
Der jeweilige Vertrag kommt zustande mit Frau Kerstin Rieffert, rik Weinerlebnisse e. K.,
Alstertwiete 1b, 20099 Hamburg,
Handelsregister: Amtsgericht Hamburg, HRA 127318


3. Buchung von Leistungen
3.1 Vertragsgegenstand sind die Waren- und Dienstleistungen,  die entweder im Rahmen der Buchung unter wein-stories.de (respektive eventbrite.de), in einem kundenspezifischen Angebot oder einem Dienstleistungs-/Mietvertrag spezifiziert sind und in der Buchungsbestätigung genannt werden; insbesondere Online Tastings (§ 3.2), Home Tastings (§ 3.3), Events für Unternehmen (§ 3.4), Wein-/Sektcaterings (§ 3.4), Vermietung einer Piaggio Ape (§ 3.5) und offene Tastings (unter wein-stories.de „Veranstaltungen“ genannt) (§3.6).

3.2
Für Online-Tastings unter wein-stories.de muss ein kundenspezifisches Angebot angefragt werden. Nur die darin enthaltenen Waren-/Dienstleistungen sind Vertragsbestandteil.

3.3
Die Beschreibung von Home Tastings unter wein-stories.de stellt kein verbindliches Angebot dar, sondern eine Aufforderung zur Bestellung durch den Kunden, die von Wein Stories angenommen werden kann. Durch das Anklicken des Buttons „Termin anfragen“ gibt der Kunde eine unverbindliche Anfrage der jeweiligen nicht-öffentlichen Veranstaltung ab. Wein Stories kann die Terminanfrage ohne weitere Angabe von gründen ablehnen. Wird der Terminvorschlag von Wein Stories bestätigt, hat der Kunde 7 Tage Zeit, das Angebot anzunehmen.

3.4 Die Beschreibung von Events für Unternehmen, Wein-/ Sektcaterings sowie der Buchung der Piaggio Ape unter wein-stories.de stellen kein verbindliches Angebot dar. Zum Erhalt von weiteren Informationen kann der Kunde telefonisch, per E-Mail oder das auf www.wein-stories.de vorzufindende Kontaktformular Kontakt zu Wein Stories aufnehmen. Ausgehend davon wird Wein Stories ein individuelles Angebot für den jeweiligen Kunden erstellen, welches bei Annahme zum Vertragsgegenstand wird. 

3.5 Auch die Beschreibung der Piaggio Ape („Gerda“) unter wein-stories.de stellt kein verbindliches Angebot dar. Zum Erhalt von weiteren Informationen kann der Kunde telefonisch, per E-Mail oder über das auf wein-stories.de zur Verfügung gestellte Kontaktformular Kontakt zu Wein Stories aufnehmen. Ausgehend davon wird Wein Stories ein individuelles Angebot für den jeweiligen Kunden erstellen. Die Piaggio Ape wird von Wein Stories zum Veranstaltungsort geliefert und an dem vom Kunden gewünschten Ort aufgestellt, sofern dieser Ort für die Aufstellung geeignet ist. Ob sich der vom Kunden gewünschte Ort zur Aufstellung eignet, darf von Wein Stories nach freiem Ermessen entschieden werden. Soll die Aufstellung auf öffentlichem Grund erfolgen, sind vom Kunden die notwendigen behördlichen Genehmigungen (Wegenutzungsrecht) einzuholen. Ohne diese kann eine Aufstellung nicht erfolgen. Nach Aufstellung durch Wein Stories darf die Piaggio Ape vom Kunden nicht bewegt werden; sie dient insbesondere nicht der Fortbewegung. Der Abtransport der Piaggio Ape erfolgt ebenfalls durch Wein Stories. Der Kunde wird die Piaggio Ape pfleglich und nur zu ihrem bestimmungsgemäßen Gebrauch verwenden. Falls dem Kunden bei Übergabe bereits vorhandenen Schäden an der Piaggio Ape auffallen, wird er Wein Stories unverzüglich darüber in Kenntnis setzen. Schäden, die nach Abschluss der Veranstaltung auffallen, gelten als während der Veranstaltung entstanden.

3.6 Angebote insbesondere für Wein-/Sektcaterings oder die Piaggio Ape, die im Rahmen einer Messe o.ä. Veranstaltungen gemacht werden, behalten 7 Tage ihre Gültigkeit. Wird das Angebot nicht innerhalb dieser Zeit schriftlich angenommen, erlischt dieses; ggf. reservierte Termine werden storniert. Wird das Angebot direkt vor Ort in Form eines entsprechenden Vertrags verbindlich angenommen, ist eine Anzahlung in angemessener Höhe (i. d. R. 20%, mind. jedoch EUR 100) obligatorisch.

3.6 Die Beschreibung von Veranstaltungen unter wein-stories.de stellt ein verbindliches Angebot dar, das vom Kunden durch Abschluss des Kaufs auf einer entsprechenden Buchungsplattform (z. B. eventbrite.de) verbindlich angenommen wird.



4. Widerrufsrecht
4.1 Wenn der Kunde Verbraucher ist, steht ihm nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen ein Widerrufsrecht zu.

4.2
Macht der Kunde als Verbraucher von seinem Widerrufsrecht Gebrauch, so hat er die Kosten der Rücksendung zu tragen.

4.3
Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, sobald die Leistung vollständig erbracht wurde.

4.4
Falls der Kunde den Vertrag widerruft, bevor die Leistung vollständig erbracht wurde, kann Wein Stories Ersatz für die bis zum Widerrufszeitpunkt erbrachten Leistungen verlangen.

4.5
Im Übrigen gelten für das Widerrufsrecht die Regelungen, die im Einzelnen wiedergegeben sind in der folgenden Widerrufsbelehrung:

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (rik Weinerlebnisse e. K., Alstertwiete 1b, 20099 Hamburg)  mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich, bspw. per E-Mail, eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

– Ende der Widerrufsbelehrung –

5. Preise und Versandkosten
5.1 Die auf der jeweiligen Buchungsseite genannten Preise enthalten die jeweils geltende gesetzliche Mehrwertsteuer.

5.2 Zusätzlich zu den angegebenen Preisen berechnet Wein Stories bei etwaigen Warenlieferungen für die Lieferung innerhalb Deutschlands pauschal 6,90 Euro pro Bestellung. 

6. Lieferung
6.1 Die Lieferung erfolgt nur innerhalb Deutschlands mit UPS.

6.2 Die Lieferzeit beträgt bis zu 3 Werktage. Auf eventuell abweichende Lieferzeiten weist Wein Stories den Kunden auf wein-stories.de hin.

7. Subunternehmer

Wein Stories ist berechtigt, einzelne Leistungen teilweise oder ganz von anderen Unternehmen („Subunternehmer“) ausführen zu lassen.

8. Termine, Höhere Gewalt

Die vereinbarten Termine sind verbindlich. Höhere Gewalt befreit die Vertragsparteien für die Dauer der Störung und im Umfang ihrer Wirkung von ihren jeweiligen Verpflichtungen. Als Höhere Gewalt im Sinne dieser AGB gelten auch sämtliche Verwaltungsakte, Verordnungen und sonstigen behördlichen Anordnungen, die eine der Vertragsparteien daran hindern, Leistungen auf die vertraglich vereinbarte Art und Weise zu erbringen.

9. Zahlung
9.1 Die Zahlung erfolgt bei allen Events, die direkt auf wein-stories.de gebucht werden über PayPal. 

9.2 Die Zahlung von Events für Unternehmen, Wein-/ Sektcaterings, sonstige Dienstleistungen sowie der Buchung der Piaggio Ape erfolgt auf Rechnung binnen der auf der Rechnung vermerkten Zahlungsfrist.

9.3 Buchungen, die insbesondere auf Messen o.ä. erfolgen, bedürfen zur verbindlichen Terminbestätigung ggf. einer Anzahlung. Diese kann direkt vor Ort per EC-Karte oder in Bar erfolgen.

10. Haftung

10.1 Wein Stories haftet unbeschränkt für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit und nach den Vorgaben des Produkthaftungsgesetzes.

Bei leichter Fahrlässigkeit haftet Wein Stories für Verletzungen des Lebens, des Körpers und der Gesundheit von Personen.

Wein Stories haftet ferner für leichte Fahrlässigkeit bei der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten. Vertragswesentliche Pflichten sind solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner vertraut. Die Haftung bei Verletzung einer solchen vertragswesentlichen Pflicht ist auf den vertragstypischen Schaden begrenzt, mit dessen Entstehen Wein Stories bei Vertragsabschluss auf Grund der zu diesem Zeitpunkt bekannten Umstände rechnen mussten. Diese Haftungsbeschränkung gilt auch zugunsten von Erfüllungsgehilfen, deren Leistungen Wein Stories sich zur Erfüllung seiner vertraglich vereinbarten Pflichten in Anspruch.

10.2 Die Haftung des Kunden für Schäden, die von ihm an oder durch den Gebrauch der Piaggio Ape verursacht werden, richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen.

11. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Zahlung verbleiben sämtliche Waren im Eigentum von Wein Stories.

12. Versand, Gefahrübergang

Warenlieferungen aller Art (auch die im Rahmen eines Online-Tastings zu verkostenden Weine und sonstigen Waren), erhält der Kunde  auf dem Versandwege. Die Gefahr der Beschädigung, der Zerstörung und des Verlusts der Ware geht mit Übergabe an den Transporteur auf den Kunden über.

13. Jugendschutz
13.1 In Übereinstimmung mit den Vorgaben des Jugendschutzgesetzes gibt Wein Stories keinen Wein an Jugendliche unter 16 Jahren ab. Spirituosen und/oder Branntweine werden nicht an Jugendliche unter 18 Jahren abgeben.

13.2 Der Kunde bestätigt mit Buchung gemäß § 3 dieser AGB, dass er und sämtliche Teilnehmer der Veranstaltung das jeweils erforderliche Lebensalter nach dem Jugendschutzgesetz erreicht haben.

13.3 Zudem verpflichtet sich der Kunde, dafür Sorge zu tragen, dass die von Wein Stories versandten Weine von ihm persönlich oder von einer in seinem Auftrag handelnden volljährigen Person entgegengenommen, verwahrt und an ihn übergeben werden.

14. Stornierungen
14.1 Wein Stories kann bereits bestätigte Buchungen von Veranstaltungen stornieren, wenn die erforderliche Mindestteilnehmerzahl von 10 Personen nicht mindestens eine Woche vor geplanter Durchführung der Veranstaltung erreicht wird. Die Erstattung des Ticketpreises erfolgt unverzüglich nach Stornierung in Form eines Gutscheins.

14.2 Der Kunde kann eine bereits bestätigte Buchung zu den folgenden Bedingungen stornieren:

14.2.1 Im Fall der Buchung eines Wein-/Sektcaterings inkl. Nutzung der Piaggio Ape:
– Bis 90 Tage vor der Veranstaltung kostenfrei
-89 – 14 Tage vor der Veranstaltung 20%.
– 13 – 7 Tage vor der Veranstaltung müssen 50% des Preises geleistet werden
– Ab 6 Tagen vor der Veranstaltung ist der volle Betrag zu bezahlen.

14.2.2 In allen anderen Fällen:
– Bis 14 Tage vor der Veranstaltung ist eine Stornierung kostenfrei.
– 13 – 7 Tage vor der Veranstaltung müssen 50% des Preises geleistet werden
– Ab 6 Tagen vor der Veranstaltung ist der volle Betrag zu bezahlen.

14.3 Sollte der Kunde die zu verkostenden Weine und sonstigen Waren zum Zeitpunkt seiner Stornierung nach § 14.2 dieser AGB bereits erhalten haben, wird er diese auf eigene Kosten an Wein Stories zurücksenden. Die Gefahr der Beschädigung, der Zerstörung und des Verlusts der Ware geht erst mit erfolgter Zustellung an Wein Stories wieder auf Wein Stories über.

14.4 Sämtliche Stornierungen haben schriftlich oder per E-Mail zu erfolgen.

15. Allergene

Informationen über Stoffe und/oder Erzeugnisse, die Allergien oder Unverträglichkeiten auslösen können, können von Wein Stories vor Beginn der Veranstaltung und während der Durchführung der Veranstaltung bei Bedarf erfragt werden.

16. Ausschluss einzelner Teilnehmer, Abbruch einer Veranstaltung

Wein Stories ist berechtigt, einzelne Teilnehmer von einer Veranstaltung auszuschließen oder eine Veranstaltung vollständig abzubrechen, wenn sich einzelne Teilnehmer oder die gesamte Gruppe ungeachtet einer mündlichen Ermahnung durch Wein Stories unangemessen gegenüber einem Mitarbeiter oder einer Mitarbeiterin von Wein Stories oder deren Subunternehmern verhalten. Als unangemessen gelten insbesondere Beleidigungen und körperliche Übergriffe sowie Verhalten, dass typischerweise von stark alkoholisierten Personen ausgeht. In einem solchen Fall stehen den betroffenen Teilnehmern keine Ersatzansprüche gegenüber Wein Stories zu.

17. Nebenabreden, Schriftform
17.1 Es bestehen keine Nebenabreden.

17.2 Sämtliche Änderungen dieser AGB bedürfen der Schriftform. Dieses Erfordernis gilt auch für die Schriftformklausel.

18. Streitbeilegung

Die EU-Kommission hat eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten geschaffen. Die Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Kaufverträgen erwachsen.

19. Geltendes Recht, Gerichtsstand
19.1 Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

19.2 Sollte es sich beim Kunden um einen Verbraucher handeln, ist Gerichtsstand für eventuelle Streitigkeiten dessen Wohnsitz.

19.3 Sollte es sich beim Kunden um ein Unternehmen handeln, ist ausschließlicher Gerichtsstand für beide Parteien Hamburg.

20. Salvatorische Klausel

Sollten Bestimmungen dieser AGB nichtig, unwirksam oder undurchführbar sein oder werden oder sollte sich eine vertragliche Lücke innerhalb der Geschäftsbeziehung herausstellen, so wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Anstelle der nichtigen, unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung oder zur Ausfüllung der Lücke ist eine angemessene Vereinbarung abzuschließen, die dem am nächsten kommt, was die Parteien gewollt haben würden, sofern sie diesen Punkt bedacht hätten.

Beruht die Ungültigkeit auf einer Leistungs- oder Zeitbestimmung, so tritt das gesetzliche Maß an ihre Stelle.

Stand: März 2022